Fakultät für internationale Studierende

Die Geschichte der Fakultät beginnt Anfang der 1960er-Jahre, als zum ersten Mal Jugendliche aus sozialistischen und Entwicklungsländern zum Studium in die Sowjetunion kamen. Seitdem haben an der Fakultät rund 1500 internationale Studierende neben Russisch eine oder mehrere Fremdsprachen gelernt und die Qualifikation „Linguist, Übersetzer“ erworben.

Fast alle Absolventen gehen in ihren Heimatländern dem Beruf nach. Der langjährige Austausch mit unseren Alumni zeigt, dass sie in der Regel an Außenministerien, im diplomatischen Corps, in Rundfunk und Fernsehen, bei Nachrichtenagenturen, Verlagen oder in der Tourismusindustrie arbeiten. Einige sind an Institutionen für internationale Zusammenarbeit im Bereich der Bildung, Wirtschaft und des Rechts tätig. Viele Alumni haben an der MSLU kurz nach dem Abschluss eine pädagogische Zusatzqualifikation erworben oder ein Promotionsstudium gemacht und unterrichten Russisch oder andere Fremdsprachen an Hochschulen in ihrer Heimat oder eröffnen eigene Schulen und Fremdsprachenzentren.

Dekan der Fakultät ist seit 2008 Konstantin Eduardowitsch Kowaljow, selbst ein MSLU-Absolvent (Fakultät für englische Sprache, 1992).

Lehrstuhl für Russisch als Fremdsprache (RaF)

Lehrstuhlleiterin: Dr. Ljubov Wiktorowna Ippolitowa

Der Lehrstuhl deckt den Russisch-Unterricht nach folgenden Programmen ab:

- Russisch als Fremdsprache (A1 – C2)

- Russisch als zweite Fremdsprache

- Sonderkurse in Russisch, Kultur und Geschichte Russlands, Translationstheorie und -praxis, Sprache der Massenmedien

- Vorbereitungskurse für Tests nach dem ТРКИ-System

- Zusatzqualifikation „Theorie und Praxis des RaF-Unterrichts“

Am Lehrstuhl sind hochqualifizierte Dozentinnen und Dozenten beschäftigt, darunter Autoren von Lehrwerken und Multimedia-Kursen in RaF.

Neben praktischem Unterricht bieten wir unseren Studierenden verschiedene Möglichkeiten, Geschichte und Kultur Russlands kennenzulernen: wir organisieren Ausflüge in und außerhalb von Moskau, Theater-, Konzert- und Museenbesuche u. a. m.

Jedes Jahr wird an der Fakultät die Studierenden-Konferenz „Russische Sprache: eine Drehscheibe der Kulturen“ organisiert, wo Studenten die Ergebnisse ihrer wissenschaftlichen Arbeit präsentieren können. Außerdem werden regelmäßig studentische Feste und Konzerte veranstaltet, bei denen die nationalen Kulturen und Sprachen unserer Studierenden gefeiert werden.